In Kooperation mit der FH Münster, University of Applied Sciences, Fachbereich Bauingenieurwesen

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020)

Am 01. November 2020 ist das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft getreten. In § 9 wird für das Jahr 2023 eine „Überprüfung der Anforderungen an zu errichtende und bestehende Wohngebäude“ gefordert. Durch das weltpolitische Geschehen und die aktuellen Diskussionen um Energiesicherheit wurde bereits Ende April 2022 ein Referentenentwurf für die Novelle veröffentlicht.

 

Im Seminar wird zunächst ein grundlegender Überblick über das GEG 2020 vermittelt und die erstmalige Definition des Begriffs „Niedrigstenergiegebäude“ aufgegriffen. Aufgezeigt werden maßgebliche Neuerungen gegenüber vorher gültigen Regelwerken. Insbesondere der Einsatz erneuerbarer Energien wird angesprochen, z. B. neue Regelungen zur Anrechnung von gebäudenah erzeugtem Strom. Letztlich richtet sich der Blick auf die zu erwartenden Anpassungen mit der Novelle 2023.

 

Referent:

Prof. Dr.-Ing. Martin Homann

Professor für Bauphysik, Architekt, von der AKNW staatlich anerkannter Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz, Münster

Datum und Zeit

Donnerstag, 20.10.2022

10.00 Uhr - 17.00 Uhr

8 Unterrichtsstunden

Veranstaltungsort

FH Münster

Correnstraße 25

48149 Münster


Veranstalter

TAFH Münster GmbH

Hüfferstraße 27

48149 Münster

luana.sommer@ta.fh-muenster.de

www.ta.fh-muenster.de

Kosten 

pro Teilnehmer und je Seminar netto

Ganztagesseminar, 8 Unterrichtsstunden

230,00 € (zzgl. 19% Mwst.) Externe, Nichtmitglieder

205,00 € (zzgl. 19% Mwst.) Alumni, Verbandsmitglieder *

inkl. Getränke und Snacks in den Kaffeepausen


Mitglieder der Trägerverbände der DEUTSCHEN INGENIEUR- UND ARCHITEKTEN-AKADEMIE e.V. – DIAA   

   können ein Passwort erfragen bei Frau Fischer 089-57007233 um den Mitgliederrabatt zu erhalten.

Anmeldung online:    www.fh-muenster.de/fortbildungbau

Die Seminare werden als Präsenzseminare durchgeführt, sofern es das Covid-19 Infektionsgeschehen zulässt. Weitere Informationen finden Sie bei der Onlineanmeldung des Seminarpartners FH Münster.

 

Alle Seminare sind bei der AKNW und der IK Bau NRW als Fortbildungsveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden be-antragt. Informationen zur Anerkennung bei der DENA (Energieeffizienz-Expertenliste) erhalten Sie auf persönliche Anfrage.